^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
Herzlich Willkommen bei der FFW Ascha

Falkenfels. Nichts ist wichtiger, als die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrleute bei einem Einsatz. Dabei geht es weit nicht mehr nur darum, die Einsatzkraft vor Kälte und Regen zu schützen, sondern um einen Einsatz gefahrlos meistern zu können. Jeder kennt bereits atmungsaktive Funktionskleidung. Diese Technik ist nun auch bei den Feuerwehren angekommen. Leicht und zweckmäßig muss die Kleidung sein, um im Einsatz auch akzeptiert zu werden. Zwischenzeitlich gibt es diese Kleidung, die aus einer Überhose mit speziellen Kniepolstern und einer Überjacke besteht, auch mit einem integrierten Gurtsystem, das unter anderen zur Selbstrettung verwendet werden kann. Die Kleidung eignet sich sowohl für den Einsatz außen und bei widrigsten Wetterbedingungen als auch für den Atemschutzgeräteträger beim Innenangriff in einem Haus, wo einem schon mal Hitze und Flammen entgegenschlagen können.

Seit vielen Jahren arbeiten die Feuerwehren Ascha und Falkenfels nicht nur in gemeindlicher Nachbarschaft eng zusammen. Deshalb verabredeten sie sich dieses Mal, um gemeinsam die Beschaffung von insgesamt 51 neuer Schutzanzüge anzugehen. An 3 Terminen wurden die Schutzanzüge für jeden Feuerwehrkameraden persönlich angepasst. Sehr harmonisch verlief dann auch die Unterweisung zur Reinigung, Prüfung und Pflege der Schutzanzüge, die im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Falkenfels durch die Lieferfirma stattfand. Billig sind diese Schutzanzüge nicht. Aus diesem Grund hat sich zum einen der Feuerwehrverein Falkenfels mit der Gemeinde Falkenfels und der Feuerwehrverein Ascha mit der Gemeinde Ascha arrangiert und jeweils einen kräftigen Betrag aus der Vereinskasse zur Finanzierung der neuen Schutzanzüge beigesteuert.

Letzte Einsätze

09.10.2020

Wohnungsöffnung akut
weiterlesen

25.09.2020

VU PKW
weiterlesen

11.09.2020

Rauchentwicklung Biogasanlage
weiterlesen

Kalender

Herbstschulung 30.10.2020 19:30 Uhr Aktive Wehr
Atemschutzunterweißung 21.11.2020 18:00 Uhr Atemschutz